Freitag, 11. August 2017 13:27

Bad Berneck: Heizöllaster an Hang festgefahren

Im oberfränkischen Bad Berneck hat sich ein Heizöllaster festgefahren. Die Feuerwehr musste das Fahrzeug vor der Bergung erst sichern.
In Bad Berneck hat sich ein Heizöllastwagen (links im Hintergrund) in eine missliche Lage gebracht und droht, einen Hang herabzustürzen. NEWS5 / Fricke

Bad Berneck im Fichtelgebirge - Der Fahrer eines Heizöllastwagens hat sich in der Hofer Straße in Bad Berneck (Landkreis Bayreuth) in eine missliche Lage gebracht. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Fahrer offenbar zu spät bemerkt, dass der Wanderweg, auf dem er unterwegs war, nicht für sein Fahrzeug geeignet war.

Durch sein hohes Eigengewicht geriet der Lkw auf dem steil abschüssigen, durch den Regen aufgeweichten Weg in Schieflage und fuhr sich fest. Er drohte umzukippen und abzustürzen.
Der Feuerwehr war es gelungen, den Lastwagen so gut wie möglich zu sichern, um ein weiteres Abrutschen zu verhindern.

Anschließend konnten die rund 5000 Liter Heizöl, die er geladen hatte, abgepumpt werden. Erst dann konnte der Lkw mit einem Spezialkran geborgen werden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Und auch ein Auslaufen von Heizöl konnte verhindert werden. Insgesamt waren an dem Einsatz rund 100 Rettungskräfte beteiligt.